Biogasanlage Gut Siegenthann

07.07.2007

Erfolgreicher Netzstart: Die Schwandorfer "Biogasanlage Gut Siegenthann" von Georg Lautenschlager ging am 25.07.2007 erfolgreich ans Netz.

Aus einem Pfropfenstromreaktor mit 2.400 m³ Nutzvolumen wird ein Blockheizkraftwerk mit Biogas gespeist. Der Gasmotor hat eine maximale elektrische Leistung von 500 kW. Gleichzeitig versorgt das BHKW über ein NahwÃämenetz unter anderem die Masthähnchenställe des landwirtschaftlichen Guts mit Wärme.

Eine Innovation ist der im Maschinenraum integrierte Einspeisetrafo mit 20 kV Schaltanlage.

Die Biogasanlage nach dem NatUrgas® Verfahren gliedert sich harmonisch ins vorgeprägte Landschaftsbild ein. Die Außenanlagen werden im Herbst 2007 fertiggestellt. Als Einsatzstoffe kommen rund ein Viertel Masthähnchentrockenkot sowie NaWaRo´s zum Einsatz.











print

Rückert NatUrgas GmbH ist Berater und Planer von kompakten, effektiven und wirtschaftlichen Hof- und Industrie-Biogasanlagen, die als Spezialisten mit Ihnen den Weg von individueller Planung, Inbetriebnahme, Repowering und des genehmigungskonformen Anlagenbetriebs gemeinsam gehen.


Biogas - Naturgas Verfahren - Modulbauweise in einem Gebäude - biologische Abfallverwertung - Hochleistungsrührwerk - geringer Strombedarf - Substratvielfalt - Nachwachsende Rohstoffe - NaWaRo - Geflügelkotvergärung - Umwallung - Havarie - Havariewall - Bioabfallvergärung - Hühnerkot - BImSchG - Güllevergärung - Speisereste - Biomethan - Dünger - Gärrestaufbereitung - Biogasaufbereitung - Wärmenutzung - Bioabfall - Repowering - Vergütungsverlust - illegaler Anlagenbetrieb - genehmigungskonformer Anlagenbetrieb - Flexbetrieb - Flexibilisierung - Ausschreibung - Überbauung - Genehmigung

 
 
 
 
 
 
Sprache
SINGEL NEWSSINGEL NEWS EnglischSINGLE NEWS italienischSINGEL NEWS